reditix - smart & easy ticketing

reditix

 

AGB

Stand: 2014-06-28

Mit dem Benutzen der Informationen und Dienstleistungen von reditix (der "Dienst") akzeptieren Sie ("Sie" oder der "Kunde") die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB").

Der Dienst wird von reditix, c/o Christian Fritz, Röschibachstr. 53, 8037 Zürich, Schweiz ("wir" oder "reditix") zur Verfügung gestellt.

Sie versichern, dass (a) Sie voll geschäftsfähig sind, um sich der Einhaltung dieser Bedingungen zu verpflichten, (b) Sie diese Bedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben und dass (c) Sie je weder gegen diese noch andere Bedingungen von reditix verstossen haben.

Umfang des Dienstes

reditix ist ein Online-Reservationssystem für Veranstaltungstickets. Kunden können auftreten als Käufer von Tickets und als Veranstalter. Im Zuge der Weiterentwicklung des Dienstes kann reditix, ohne Sie vorher zu informieren, bestehende Funktionen abschalten, verändern oder neue hinzufügen.

Pflichten und Verantwortung des Kunden

Bei der Nutzung des Dienstes muss der Kunde alle geltenden Gesetze, einschliesslich ohne Einschränkung der Gesetze der Schweiz, sowie die Nutzungsbedingungen und Richtlinien, wie sie reditix aufstellen kann, einhalten. Die Nutzungsbedingungen und Richtlinien werden auf der Website veröffentlicht. Ohne Einschränkung des Vorhergehenden ist dem Kunden in Verbindung mit der Nutzung des Dienstes Folgendes untersagt: (a) den Dienst zu nutzen, um Daten unerlaubt zu verändern, zu beschädigen, zu löschen oder zu bearbeiten, (b) jegliche Daten zu speichern oder zu übermitteln oder den Dienst anderweitig auf eine Weise zu nutzen, die gegen die Rechte am geistigen Eigentum, die Datenschutzrechte oder andere Rechte Dritter verstösst oder Dritten anderweitig schadet, (c) den Dienst direkt oder indirekt dazu zu nutzen, einen Dienst anzubieten, der mit dem Dienst in Konkurrenz steht, (d) falsche Angaben zu der Identität des Kunden zu machen, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf die Angabe, dass der Kunde ein Angestellter oder Vertreter von reditix oder ein anderer Nutzer des Dienstes ist, (e) den Dienst zu nutzen, um die personenbezogenen Daten einer Person ohne deren Zustimmung zu erfassen, zu speichern oder zu übermitteln, (f) oder einer Gruppe zugehörig zu sein, die zur Verletzung der Geschäftsbedingungen von reditix animiert, oder (g) auf betrügerische Weise auf das System zuzugreifen oder dies zu versuchen. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für alle Aktivitäten, die unter Verwendung seines Benutzerkontos erfolgen, egal ob durch ihn selbst oder einen Dritten. reditix überwacht die Daten nicht, die durch die Nutzung des Dienstes gespeichert oder verbreitet werden, und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Daten. Der Kunde erkennt an, dass er bei der Nutzung des Dienstes eventuell Inhalten ausgesetzt ist, die er als beleidigend, verletzend oder anderweitig unangenehm ansieht. Der Kunde verzichtet auf jeden Rechtsanspruch, der auf dem Inhalt der durch die Nutzung des Dienstes gespeicherten oder verbreiteten Daten beruht, gegenüber reditix, dessen Vertragspartnern, Geschäftsführern, Direktoren, Vertretern und Angestellten. Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten im Nutzerkonto stets aktuell und richtig zu halten. über rechtsgeschäftliche Erklärungen (Änderungen der AGB, Sperrungen/Löschungen etc.) wird der Benutzer per E-Mail orientiert. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihren Posteingang regelmässig auf eingehende Nachrichten zu überprüfen und sicherzustellen, dass Mitteilungen von reditix nicht vom Spamfilter oder anderen Filtern aufgehalten werden. JEGLICHE KOMMUNIKATION VON reditix AN DEN KUNDEN GILT ALS ÜBERLIEFERT, WENN DIESE DEM KUNDEN AN DIE E-MAIL-ADRESSE GESCHICKT WURDE, DIE IN DEN INFORMATIONEN DES BENUTZERKONTOS ANGEGEBEN IST, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF JEGLICHE ÄNDERUNGEN DIESER BEDINGUNGEN UND JEGLICHE BENACHRICHTIGUNG DARÜBER, DASS DAS BENUTZERKONTO DES KUNDEN GESPERRT ODER GELÖSCHT WIRD. Es liegt in der Verantwortung des Kunden ein sicheres Passwort zu wählen, dieses sorgfältig aufzubewahren und dafür zu sorgen, dass niemand Zugang zum Passwort erlangt. Der Nutzer verpflichtet sich, Handlungen zu unterlassen, welche die Funktionsfähigkeit des Dienstes beeinträchtigt oder beeinträchtigen kann. Dies schliesst ohne Einschränkung die Verwendung des Dienstes zu Zwecken, zu denen er nicht vorgesehen wurde, mit ein.

Laufzeit und Kündigung

reditix behält sich das Recht vor Daten zu sperren oder zu löschen, und zwar aus jeglichem Grund, den reditix nach Treu und Glauben als angemessen erachtet, einschliesslich, aber nicht ausschliesslich um einem Verstoss gegen die Richtlinien und AGB von reditix vorzubeugen oder einen solchen zu beseitigen. Der Kunde kann das Recht, den Service (das "Nutzerkonto") zu benutzen, jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail kündigen. reditix hat das Recht, Ihr Nutzerkonto zu kündigen, (a) wenn Sie für mehr als 90 Tage nicht darauf zugegriffen haben; oder (b) wenn reditix sich entscheidet, den Dienst ganz oder teilweise einzustellen. Im Falle einer Kündigung durch reditix werden Sie mindestens 30 Tage vorher benachrichtigt. Diese Benachrichtigung kann per E-Mail oder durch andere Mittel erfolgen. Für eine Zustellung per E-Mail wird die von Ihnen im Nutzerkonto angegebene Adresse verwendet. reditix kann Ihr Benutzerkonto im Falle einer Verletzung dieser Bedingungen ohne vorherige Ankündigung kündigen, blockieren und/oder löschen. Der Kunde darf Benutzern, die gegen diese Bedingungen verstossen haben, nicht helfen, Zugang zum Dienst zu erlangen. Sie willigen ein, dass Sie im Falle einer Kündigung Ihres Benutzerkontos (a) jegliche Nutzung des Dienstes einstellen, (b) es unterlassen, ohne schriftliche Genehmigung von reditix auf das System zuzugreifen und (c) es unterlassen, ein anderes Benutzerkonto zu nutzen, um wieder auf den Dienst zugreifen zu können. BEI DER KÜNDIGUNG IHRES BENUTZERKONTOS, GLEICH AUS WELCHEM GRUND, HAT reditix DAS RECHT, ALLE DATEIEN UND DATEN, DIE SIE WÄHREND DER NUTZUNG DES DIENSTES GESPEICHERT HABEN, ZU LÖSCHEN.

Missbrauch

Sollte reditix Kenntnis von einem Missbrauch des Dienstes oder einem Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen erlangen, kann reditix nach eigenem Ermessen: (a) involvierte Nutzer informieren; (b) involvierte Nutzer zur Stellungnahme auffordern; (c) Daten sperren; (d) Daten löschen; (e) die verantwortlichen Benutzer sperren; (f) involvierte Veranstalter sperren oder löschen; (g) die Benutzerkonten der verantwortlichen Benutzer kündigen; (h) betroffene Dritte oder zuständige Behörden informieren; (i) Daten an zuständige Behörden und/oder private Rechteinhaber herausgeben; (j) jede andere geeignete Massnahme ergreifen, die den Missbrauch beseitigt; (k) gegebenenfalls Schadenersatz verlangen; oder (l) andere Massnahmen ergreifen, die reditix angemessen erscheinen.

Datenschutzrichtlinie

Es gilt die Datenschutzrichtlinie des Dienstes [/ticketing/about/privacy]. Der Kunde willigt ein, dass reditix jegliche Daten, die vom Kunden gespeichert werden, an einen Dritten übermitteln darf, wenn reditix nach Treu und Glauben annimmt, dass dies erforderlich ist, um (a) Gesetze oder Anordnungen einer Justizbehörde einzuhalten, (b) eine Verletzung der Rechte eines Dritten zu vermeiden, oder (c) das Eigentum von reditix zu schützen oder die persönliche Sicherheit seiner Nutzer und der Öffentlichkeit zu wahren.

Haftungsausschluss

Der Dienst wird "as-is" zur Verfügung gestellt. Das heisst, wir garantieren keine Mindestverfügbarkeit oder Tauglichkeit des Dienstes für irgendwelche Zwecke. Das gesamte Risiko, das mit dem Dienst in Zusammenhang steht, trägt der Kunde. Der Dienst kann Verweise zu anderen Webseiten und Diensten enthalten. reditix hat keinen Einfluss auf den Inhalt dieser verlinkten Seiten, distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten. reditix übernimmt keine Gewähr irgendwelcher Art im Bezug auf diese Links, Webseiten, oder Dienste.

Haftungsbeschränkung

reditix HAFTET, GLEICH AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE, NICHT FÜR KONKRETE, BEILÄUFIG ENTSTANDENE ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH FÜR DEN ZUSTAND, DEN BESTAND ODER DEN VERLUST VON DATEN, DIE AN reditix GESENDET WURDEN ODER VON DATEN, DIE reditix WIEDERHERSTELLT), AUCH WENN reditix ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE. DIESE EINSCHRÄNKUNG GILT UNGEACHTET DER RECHTLICHEN ANSPRUCHSGRUNDLAGE NACH DER SCHADENSERSATZANSPRÜCHE GELTEND GEMACHT WERDEN (EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF VERTRAGSMÄSSIGE NUTZUNG, VERTRAGSBRUCH UND UNERLAUBTE HANDLUNGEN). reditix übernimmt dem Kunden oder einer anderen Person gegenüber keine Haftung aufgrund von dem Versäumnis oder jeglichen Verzögerungen hinsichtlich der Ausführung des Dienstes, die auf höhere Gewalt (wie z.B. Feuer, Überschwemmungen, Lawinen, Kriege, Aufstände, Streiks, Explosionen, Aussperrungen, gerichtliche Anordnungen, Naturkatastrophen, Unterbrechungen des Transportwesens, Kriegshandlungen, Terrorismus, Arbeitskonflikte, Handlungen ziviler oder militärischer Autoritäten, Stromausfälle, Computerviren) oder jegliche andere Ereignisse, die ausserhalb der angemessenen Kontrolle von reditix liegen, zurückzuführen sind. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die einzige und ausschliessliche Abhilfe unzufriedenstellender Dienste in der Kündigung des Dienstes und der Erstattung der Summe, die vom Kunden tatsächlich für die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Laufzeit des Dienstes gezahlt wurde, besteht. JEGLICHE HAFTUNG VON reditix IN ZUSAMMENHANG MIT DEN DIENSTEN EINSCHLIESSLICH JEGLICHER FAHRLÄSSIGKEIT SEITENS reditix IST AUF DIE SUMME BESCHRÄNKT, DIE DER KUNDE FÜR DIE DIENSTE FÜR DIE ZU DIESEM ZEITPUNKT AKTUELLE LAUFZEIT DES DIENSTES GEZAHLT HAT.

Haftungsfreistellung

Der Kunde verpflichtet sich dazu, reditix und dessen Mitarbeiter und Vertragspartner schad- und klaglos zu halten, und zwar hinsichtlich jeglicher Schadensersatzansprüche, Schäden, Verluste, Haftungen, Prozesse, Klagen, Forderungen, Verfahren (gleich ob Gerichts- oder Verwaltungsverfahren) und Kosten (einschliesslich angemessener Anwaltskosten), die sich ergeben aus oder im Zusammenhang stehen mit (a) jeglicher Form des Vertragsbruchs durch den Kunden, (b) jeglicher Nutzung des Dienstes durch den Kunden oder (c) jeglichen Ansprüchen Dritter wegen Vertragsverletzung, die sich aus den Daten des Kunden ergeben oder mit diesen in Zusammenhang stehen.

Einhaltung der Gesetze

Sie erklären sich damit einverstanden, sich an alle geltenden Gesetze, Satzungen, Verfügungen und Vorschriften, die in Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und den Diensten von reditix stehen, zu halten. Sie nehmen zur Kenntnis, dass eine Verletzung dieser Bedingungen straf- oder zivilrechtlich verfolgt werden könnte.

Änderungen

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass reditix nach eigenem Ermessen diese AGB ändern kann, und dass diese Änderungen von dem Tag an gelten, an dem reditix dem Kunden eine E-Mail sendet, worin darüber informiert wird. Der Kunde hat ein 10-tägiges Widerspruchsrecht (z.B. per E-Mail). Bei Erhalt eines solchen Widerspruchs hat reditix nach eigener Wahl das Recht, (a) dem Kunden den Dienst zu kündigen und sämtliche durch die bisherige Nutzung aufgelaufenen Gebühren in Rechnung zu stellen oder (b) dem Kunden den Dienst zu den Konditionen, die vor den Änderungen galten, weiterhin zur Verfügung zu stellen, in welchem Falle die Änderungen bei jeglicher durch den Kunden vorgenommenen Verlängerung des Dienstes in Kraft treten.

Allgemeines

Sollte sich irgendeine Klausel dieser Bedingungen als ungültig, gesetzeswidrig oder nicht durchsetzbar erweisen, hat diese Klausel soweit durchgesetzt zu werden, wie es das geltende Recht erlaubt, und die Gültigkeit, Rechtmässigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Klauseln sind nicht davon betroffen. Das Versäumnis einer der Parteien jegliche Rechte auszuüben, die in diesem Vertrag enthalten sind, darf nicht als Verzicht auf jegliche Rechte aus diesem Vertrag angesehen werden. Sie dürfen Ihre Rechte und Verpflichtungen aus diesen Bedingungen ohne die schriftliche Zustimmung von reditix nicht übertragen. Beide Parteien erklären sich damit einverstanden, dass, mit Ausnahme von Ansprüchen, die mit den obigen Schadensersatzverpflichtungen in Zusammenhang stehen, alle Ansprüche, die sich aus diesen Bedingungen ergeben oder die mit diesen in Zusammenhang stehen, innerhalb von 2 Jahren nach dem Datum, an dem der Grund für die Klage aufgetreten ist, eingereicht werden müssen. Für den Fall, dass eine der Parteien gegen die andere einen Prozess führt, um eine der Klauseln aus diesem Vertrag durchzusetzen, ist die in diesem Prozess obsiegende Partei dazu berechtigt, die Gerichtskosten und angemessene Anwaltskosten, die bei dem Gerichtsverfahren oder jeglichem Berufungsverfahren entstanden sind, von der anderen Partei erstattet zu bekommen. Dieser Vertrag und alle dazugehörigen Dokumente wurden in deutscher Sprache verfasst und die Parteien erklären sich damit einverstanden, dass die deutsche Version die massgebliche ist. Jegliche Kommunikation und jegliche Streitigkeiten, die mit diesem Vertrag in Zusammenhang stehen, müssen in deutscher Sprache stattfinden. Für diese Nutzungsbedingungen und sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen reditix und den Nutzern gilt, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, Schweizer Recht. Die Parteien willigen ein, dass der alleinige Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben oder mit diesem in Zusammenhang stehen, Zürich in der Schweiz ist.
34.231.21.123 | 2019-11-20 15:44